„Oh Weißenborn im Holzland, du bist ein schönes Nest, wo´s sich mit wenig Pfennchen, ganz herrlich leben lässt.“ Diese Zeile aus dem Weißenbornlied hat nach wie vor ihre Berechtigung. Nur allzu oft bestätigen uns das die zahlreichen Gäste, die unseren Ort besuchen und sogar die Einwohner aus den Nachbargemeinden schauen manchmal neidvoll auf das, was unsere Vereine und ihre Mitglieder auf die Beine stellen. Aber da ist eine Sache, die brennt in der Weißenborner Seele. Nach dem Abriss unserer „Schänke“ im Jahr 2001 fehlt dem Dorf eine wichtige Kulturstätte, in der Veranstaltungen wie Weihnachtsfeiern, Schuleinführungen, Stiftungsfeste oder der Burschenball abgehalten werden können. Dem wollen wir nun Abhilfe schaffen. Bereits vor einigen Jahren entstand die Idee, ein gemeinschaftliches Gebäude zu errichten, das auf dem zentral gelegenen Schänkenplatz für alle Vereine nutzbar ist. Hier könnten Veranstaltungen wie Schuleinführungen, Weihnachtsfeiern, Schulfeste, wie das Kürbisfest, das Julefest der Feuerwehr und auch der traditionelle Burschenball eine neue Heimat erhalten. Auch die inzwischen legendären Public Viewing Veranstaltungen bei Fußballspielen der Welt- und Europameisterschaften hätten ein neues und regensicheres zu Hause.

Die notwendigen Pläne dafür liegen vor. Nun braucht die Dorfgemeinschaft Ihre Unterstützung bei der Realisierung dieses Projektes. Werden Sie durch Ihre Spende ein Teil unserer Festscheune und lassen Sie Ihren Namen auf der Ehrentafel, die darin errichtet werden soll, für die nachfolgenden Generationen unsterblich werden.

Über die bisher von uns erbrachten Vorleistungen, sowie den Planungsstand der in Leichtbauweise geplanten Festscheune möchten wir hiermit alle Interessenten informieren.

 

   Spendenstand
                         06.07.2017      

        165.974,22 Euro

konto

JSN Solid template designed by JoomlaShine.com